Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

30. August 2011

Suche nach NSU Freunde aus dem Ausland

Liebe NSU-Liebhaber in aller Welt,

auf der Auswertung unseres Providers kann man erkennen, das wir immer wieder Homepage-Besucher aus dem Ausland haben. Das reicht von Italien, Frankreich, Großbritanien, Schweiz, usw. bis hin zu "Exoten" wie USA, Chile oder Ukraine.
Deshalb hier der Aufruf: Gerne würden wir euch und die NSU-Szene in eurem Land kennenlernen. Bitte nehmt doch Kontakt zu uns auf (nsu-ig@gmx.de), am besten mit Bildern von euch, eurem Fahrzeug oder eurem Club. Dann werden wir es hier auf der Seite veröffentlichen und vielleicht entsteht dadurch die ein oder andere NSU-Freundschaft über Landesgrenzen hinweg! Wir würden uns wirklich sehr freuen wenn ihr mit uns Kontakt aufnehmen würdet!

Originalbilder eines Rennmechanikers von NSU


Anbei seht ihr ein paar Originalbilder von Herrn Adolf Belzner die ich von einem Herrn aus Untereisesheim (Nähe Neckarsulm) zur Verfügung gestellt bekommen habe (mein Favorit sind die "Coolen Jungs" auf Bild Nr.5). Er war u.a. Chefmechaniker bei den Rennföxen.

*Herr Adolf Belzner ist übrigens im Buch "Fahre Prinz und du bist König" auf dem Bild auf Seite 70 zu sehen - 2ter von links. Auf Seite 73 findet man auf der Autogrammkarte auch seine Unterschrift (direkt über dem Motorrad mit der Kamera / links unten).

Herr Belzner - obere Reihe / zweiter von rechts





*In diesem Buch findet ihr das Bild und die Autogrammkarte
Übrigens: Hier das Titelbild des Buches im Original von Rudolf Griffel - ich kenne jemanden bei dem das hängt :-)


29. August 2011

Bericht bei Chiemgau-Online zum NSU Treffen

Hier ist der Link zum Bericht der Reporterin von Chiemgau Online zum NSU-Treffen in Waging:

http://www.chiemgau-online.de/index.php?Kleine-Fahrzeuge-mit-grosser-Wirkung-&arid=1600008&cosearch=nsu&coshow=ar_1600008&costart=0&pageid=35


Wer den Link zum Bericht nicht öffnen kann, findet hier zumindest den Inhalt des Berichts:

 

Kleine Fahrzeuge mit großer Wirkung

"Nicht mehr laufen, Quickly kaufen" war ein Werbespruch der 1950er Jahre für ein Moped, das heute bei vielen Zweiradfahrern Kultstatus genießt. Auch in der bayerischen Fernsehgeschichte hat das kleine NSU-Moped seinen Platz, war es doch der fahrbare Untersatz von Ottfried Fischer alias "Sir

21. August 2011

Vorankündigung NSU Treffen Rosenheim 2012


3. NSU Treffen der NSU-Prinz-IG-Rosenheim
Samstag, 19. Mai 2012

Für Autos und Motorräder
Landgasthof Huberwirt, Am Wasen 72
83026 Rosenheim / Westerndorf b. Pang

(Fremdenzimmer vorhanden 08031/67484)

Programm:
10:00 Eintreffen der Teilnehmer mit Frühschoppen
ca. 13:30 Start zur Ausfahrt (etwa 70 km)
ca. 15:30 Rückkehr mit anschließender Präsentation der Fahrzeuge

...dann gemütliches Beisammensein
www.nsu-ig-rosenheim.de

Anmeldung:  
Telefon 08031/69329

Zeitungsbericht zum NSU Treffen in Waging

Im Trostberger Tagblatt war folgender Bericht:

17. August 2011

Kommentarfunktion

Liebe Leser der NSU-IG-Rosenheim-Homepage,

ich würde mich sehr freuen, wenn die Kommentarfunktion unter jedem Beitrag mehr genutzt werden würde. Dort könnt Ihr euch mit Anregungen, Verbesserungsvorschlägen, Wünschen, eigenen Erfahrungen oder auch einfach nur mit doofen Kommentaren zum oben Geschriebenen verewigen.

Keine Sorge, es ist auch ganz einfach! Kurze Anleitung (nur 4 Schritte):

1. Auf Kommentare klicken (im grauen Balken unter jedem Beitrag)
2. Kommentar ins Textfeld schreiben
3. Danach bei "Kommentar schreiben als" auf den Pfeil klicken und "Anonym" auswählen. (Ihr dürft natürlich aber gerne im Textfeld euren Namen drunter schreiben! Das ist nur, damit ihr euch nicht bei Google anmelden müsst)
4. Und zu guter Letzt auf "Kommentar erstellen" klicken - FERTIG!

Ganz einfach und ohne jegliche Anmeldung zu machen! Für die rege Teilnahme bedanke ich mich schon einmal im voraus!

Euer "Webmaster" :-)

Bilder vom NSU-Treffen in Waging auf www.chiemgau-online.de

Hier der Link zur Bildergalerie vom NSU-Treffen in Waging auf der Online-Seite des Trostberger Tagblattes:
Hier klicken zur Bildergalerie

Fundstücke der Woche (Teil 16)

Gestern auf der A10 zwischen Salzburg und Altenmarkt. NSU-Gespann auf Anhänger aus dem fahrenden Auto fotografiert.

Neue Bannerhalterung

Hallo
Hier seht ihr meine neu überarbeitete, NSU-Transporttaugliche Banner-Halterung.
Sie besteht aus 3x80cm langen (kurzen) Alu-Profilen.
Die neue Transportkiste ist auch schon in Arbeit. Sie wird ca 1m(Breite vom Banner)
x0,30mx0,10m.
So das sie leicht in jeden ???(P30??) reinpasst.
Schaun wir mal wie sich das bewährt.
Grüße aus DGF.
Bitte nicht in die Homepage setzen. Sieht so nach angeben aus !!


Lieber LEV - dem Wunsch kann ich leider nicht entsprechen!!! News sind nun mal News und werden gepostet -sorry!!! Außerdem: Wer sich übermäßig engagiert wird auch übermäßig gelobt! Heiko 



16. August 2011

Ole - Ole!!! Neue Schallmauer durchbrochen

Trommelwirbel: Wir haben bei den Besucherzahlen die
10.000
erreicht. Es wird bei diesem Zähler auch nur jeder Besucher ein Mal gezählt. Erst nach 5 Stunden "Pause" wird man wieder gezählt. Beim Googlezähler haben wir sogar schon 18.670 Besucher

An dieser Stelle, ein ganz herzliches DANKESCHÖN an alle treuen Leser!

14. August 2011

8. NSU Treffen in Waging am See

Man, man, man war das eine Veranstaltung!!! So viele NSU`s hab ich ja schon länger nicht mehr auf einem Haufen gesehen. Und von wo die überall her waren!!! Nicht zu vergessen: DAS Wetter!!!


Aber von Vorne:
Treffpunkt der IG Rosenheim um 8:00 Uhr an der Shelltankstelle in Bernau (für die die nicht in Waging übernachtet haben) - es schüttet wie aus Eimern. Wir sind schon ziemlich komplett, da kommt das "Wunder" um die Ecke. Der Bernhard MIT seinem Auto - BEI REGEN!!!!!!!!!!! Sorry Bernhard, aber ich konnte es mir nicht verkneifen ;-) obwohl du es ja beim Treffen schon "dick" abbekommen hast. Aber somit hast du deinen "Titel" abgelegt und an einen anderen weitergegeben. We proudly present - Den neue "Schönwetterfahrer" der NSU IG Rosenheim: Manfred "The MANE" Koch
Mit kleinem Umweg, da wir die mit Urlaubern verstopfte A8 meiden wollten, ging es im Konvoi nach Waging. Es regnete immer noch! Gut das "jemand" Schirme dabei hatte :-)

 
Schnell wurde aber klar, das Wetter reißt auf und pünktlich zur 90km langen Ausfahrt kam die Sonne raus. Bei dieser ging es rund um den Waginger See und seine Umgebung, wobei wir diverse kleine Aufgaben erledigt mussten. In Ermangelung eigener und nicht-anwesender Ehefrauen, haben Peter und ich uns kurzerhand zusammengetan. Was dann in der Folge zu einer lustigen und interessanten Fahrt wurde.

 




Mittagessen gab es dann in Palling wo wir die Autos auf der Gemeindewiese abstellen durften.

 
Kleiner Tipp an alle die noch nicht dort waren: Michlwirt in Palling, günstiger und besser kann man in schöner Atmosphäre  nicht Essen gehen. Bei der Ankunft dort hat Bernhard (der Mann den kein Wetter erschüttern kann) auch gleich noch einen Geldbeutel einer Dame gefunden, der umgehend durch Einbeziehung der Deutschen Telekom zu seiner Eigentümerin zurückgefunden hat.


Bei der Ankunft zurück in Waging ging auch gleich der Verkauf der mitgebrachten Teile los, wobei es sich mit einem klassischen Flohmarkt gemischt hat.


Als unsere Damen den Kuchen und Kaffee ausgepackt hatten, dauerte es keine 30 Sekunden, bis die ersten Flohmarktgänger meinten sie könnten bei uns Kaffee und Kuchen kaufen. Aber da gab es mit den Damen kein verhandeln! An dieser Stelle natürlich zu erwähnen unser Running-Gag des Tages: die Rooouaaanudln von Bernhards Frau - lecker! Und natürlisch dat lecka Pilsschen vom Lev - Prost!


Gelbe Schüssel: Rooouaaanudln
So verging der Nachmittag und gegen 19:30 verlagerte sich die Veranstaltung in den Saal des Kurhausstüberls (oder so ähnlich!?!). Als Erstbesteller bekamen wir unser Essen auch gleich, was scheinbar nicht bei allen so war. Deswegen hat der Wirt für JEDEN von uns eine Flasche Wein springen lassen. Respekt! Nach Diashow vom Tage und der Siegerehrung ließen wir den Abend dann ausklingen und traten später die gemeinsame Heimreise an.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Veranstalter für dieses tolle und gelungene Treffen - mit einem kleinen persönlichen Tip von mir (dem Verfasser dieses Berichtes und nicht der IG Rosenheim): Es wäre beim nächsten Mal bei der Ausfahrt vielleicht ganz nett (im speziellen für die Gäste von weiter weg), wenn man mehr Straßen mit Ausblick fahren würde und weniger schmale "Maisfeld-Alleen"




PS: Ein paar Schirme gibt`s noch - 15,-€/St.

9. August 2011

Fundstücke der Woche (Teil 15) - oder - NSU Quick Limited Edition "Gebrüder Grimm"

Heute habe ich in Oberau bei Garmisch-Partenkirchen folgende NSU Quick bei einem Antiquitätenhändler stehen sehen:

Soweit noch nichts spektakuläres. Aber jetzt: Ich betrat den Laden und fragte, ob die Quick auch zu verkaufen sei oder nur Deko. Darauf die Verkäuferin: "Die können Sie kaufen". Darauf ich: "Was soll sie den kosten?" Und nun ACHTUNG, jetzt kommts! Sie: "Die hat frisch TÜV und ist in Topzustand (Aus diesem Grund habe ich dieses mal das Bild größer eingestellt. Hab noch nie eine in schönerem Zustand gesehen, haha - aber ich schweife ab) und soll - aber jetzt kommts wirklich: - nur(!) 3200,- Euro kosten. Ich glaub ich muss ziemlich blöd geschaut haben ihrem Gesichtsausdruck nach zu urteilen :-) und sie wollte sich auch schlagartig nicht mehr mit mir beschäftigen - wenn wunderts! Fazit: Bernhard, da hast du dir vor ein paar Wochen ja eine Wertanlage gekauft die jeden Goldbarren schlägt! Solltest deine verkaufen, wo sonst bekommt man 400% Rendite  in nur 8 Wochen :-)

Ich denke dieses Fundstück der Woche hat auch das Label: "Lustiges und Skuriles" verdient und wird deshalb doppelt gelabelt!

2. August 2011

Fundstücke der Woche (Teil 14)


Eine Quickly bei einem Zündapp-Restaurator in der Nähe von Weilheim i.Obb., nebst anderen schönen Teilen die bei dem schönen Wetter mal wieder an die Sonne durften.