Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

30. Mai 2021

Unsere Hilfe wird benötigt...

Vor kurzem erreichte mich eine Email mit der Anfrage, ob wir bei der Suche nach einem TT aus ehemaligem Familienbesitz behilflich sein können....können wir!?

Hier die Nachricht:

Gesucht:  NSU TT 1200 / Aero-Blau EZ: März 1972
Erstbesitzer ist auf der Suche nach NSU TT 1200 von März 1972.

Fahrwerk-Nr: 0621 023 388  /  Moto-Nr: XF 201 016
Das Fahrzeug wurde am 02.03.1972 am LRA in Bad Aibling/Bayern zugelassen. Verkauft wurde der „TT“ im Jahre 1977 vom Erstbesitzer an einen Händler in Baden Württemberg. Dann verliert sich leider die Spur …

Lebt er noch?
Geht`s ihm gut?

Falls jemand den NSU TT sein Eigen nennt, oder jemanden kennt der zu dem „TT“ etwas sagen kann, würden wir uns sehr über ein Feedback freuen. „Wir“,  sind der Erstbesitzer (aktuell 84 Jahre) und sein ebenfalls mit dem Prinzen-Virus infizierter Sohn. Wir haben zu diesem „TT“ noch einige Unterlagen (u.a. Betriebsanleitung mit original Eintragungen von 1972) die wir dem jetzigen Besitzer gerne anbieten möchten.

Beiliegend zwei Bilder.

Kontaktdaten:   Herr Weise  

Mail: hpweise@gmx.de



 

1. Mai 2021

Ein kleiner Reim

Unser Lev entdeckt in der Corona-Zeit seine kreative Ader:

Ich stelle fest...mit großem Schreck,
schon wieder ist ein Monat weg.
Doch statt hier traurig rumzuweinen,
setzt ich mich hin...fang an zu reimen.
Denn Weinen wäre ziemlich blöd,
da werd ich lieber zum Poet.
Denn Reime sind nicht allzu lang,
drum schau dir auch den Anhang an.
 
Lev wünscht noch einen schönen Tag.

Von Ingrid Ohlhausen (PCS) gestalteter Griffel-Kalender

5. März 2021

Doch noch ein NSU...

Als Modelauto-Sammler habe ich mir heute mal keinen NSU, sondern einen Opel-Commodore gekauft. 

Sehr präzise gebaut und ein Auto aus "meiner" Zeit. Im Begleitheft sind auch seine Konkurrenzfahrzeuge aufgeführt. 

Und siehe da...doch noch ein NSU! 

Lev



Quellen Bilder:

4. März 2021

Partner der NSU Prinz IG Rosenheim

Auch 2021 ist unser NSU-Sponsor wieder mit an Bord. Es handelt sich hierbei um den in Nürnberg ansässigen NSU-Spezialisten "NSU Walter" mit dem Inhaber Jörg Höber. Wir freuen uns sehr über die Kooperation und weisen gleich alle NSU-Fahrer auf seine aktuelle Homepage hin. Also, gleich mal einen Blick draufwerfen! Hier geht`s zur Homepage: http://nsuwalter.de/ (oder auf`s Bild klicken!)

Adresse NSU Walter

Turnerheimstraße 43
90441 Nürnberg
Deutschland

Telefon (09 11) 66 48 51 91
Fax (09 11) 66 48 51 93
Ansprechpartner Jörg Höber
E-Mailkontakt@nsuwalter.de




http://nsuwalter.de/

 

Sie suchen nach Original NSU Teilen für Ihr Fahrzeug? 

Entdecken Sie bei NSU Walter eine große Auswahl an hochwertigen Original-Ersatzteilen für Ihren NSU. Ob Karosserie- oder Motorteile, Kupplung oder Beleuchtung: Im Teilekatalog von NSU Walter erhalten Sie zuverlässige Informationen, welches Zubehör und welche Original Ersatzteile und Nachfertigungen zu Ihrem NSU passen. Ab sofort können Sie die gewüschten Original NSU Teile schnell und komfortabel auch in unserem neuen Online-Shop bestellen. Verschaffen Sie sich einen Überblick nach Fahrzeugtyp und verschiedenen Baugruppen und lassen Sie sich dann die benötigten Ersatzteile direkt nach Hause liefern. Von NSU Prinz I-III, Prinz IV und Sportprinz bis hin zu NSU 1000 / TT, NSU 1200c und Wankelspider. 

Wir reparieren und restaurieren Ihren NSU! 

Uns liegt es besonders am Herzen, dass Sie sich noch viele Jahre an der Leistung und Qualität Ihres NSU erfreuen. Deshalb sorgen wir mit unserem technischen Know-How und unserer langjährigen Erfahrung dafür, dass Ihr NSU gepflegt und instand gehalten wird. Bei uns erhalten Sie kompetente Beratung und höchste Qualität ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen! 

Sie haben noch weitere Fragen oder benötigen Unterstützung? 

Natürlich begrüßen wir Sie auch in unserem Firmensitz in Nürnberg oder helfen Ihnen gerne telefonisch weiter. Sie erreichen uns stets unter der Telefonnummer 0911 - 664 851 91 oder kontaktieren uns einfach per Mail an kontakt@nsuwalter.de. Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um das Thema NSU Automobile, Ersatzteile, Restauration und Reparatur! 

Ihr NSU-Walter-Team 

 

3. März 2021

Hochzeit mit NSU

Wenn der Sohn von unserem "Präsi" heiratet, dann natürlich standesgemäß in einem Neckarsulmer Fahrzeug. Da die Braut aufgrund "anderer Umstände" gerne bequem sitzt, hat unser Hias kurzerhand seinen TT in der Garage gelassen und die Brautleute mit der schwäbischen Limousine zum Rathaus gebracht (Ja, zum Rathaus! Für alle "Rosenheim Cops-Fans" denen das Gebäude im Hintergrund bekannt vorkommt: das ist in Wahrheit nämlich das Rathaus und nicht die Polizeistation von Rosenheim). 

Übrigens: Engster Familienkreis - negative Coronatests am Tag zuvor - und keine Gäste im Standesamt!




 

27. Januar 2021

Fundstück der Woche (Teil 63)

Nach langer Zeit mal wieder ein NSU-Radl-Fundstück. Ich fand das Damenrad auf einem einsamen Bauernhof oberhalb von Achenmühle.

Normalerweise ist doch die Luftpumpe das Erste was bei einem Fahrrad fehlt, oder? (Bild 3)




 

24. Januar 2021

Hallo NSUler! 

Ich habe eine NSU-Pressemappe, bei der auf einigen Seiten Fotos rausgeschnitten worden sind.

Nun meine Frage:
Hat jemand so eine Pressemappe die vollständig ist, sodass ich mir einmal die bei mir fehlenden Bilder anschauen könnte.
Lev




10. Januar 2021

Das war 2020

Das letzte Jahr ist leider in ein paar kurzen Sätzen erzählt, hat doch Corona unser Leben so stark verändert, dass an Normalität nicht zu denken war.

Unser 13tes IG-Jahr verlief eher sehr verhalten. Wir konnten nur 7 der geplanten 12 Stammtische abhalten, die aber den Umständen entsprechend gut besucht waren.

Unser 5. NSU IG Rosenheim Treffen am 23. Mai viel auch Corona zum Opfer, sowie die zahlreichen anderen Veranstaltungen leider auch.

Als Höhepunkt in diesem außergewöhnlichen Jahr, kann man unsere Ausfahrt mit anschließendem Sommerfest am 1. August bezeichnen. Bei herrlichstem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen trafen wir uns gegen Mittag zu einer gemeinsamen Ausfahrt durchs Alpenvorland und einer Einkehr in einem sehr schönen Hof-Café in der Nähe von Miesbach. Frisch gestärkt ging die Ausfahrt weiter, zurück nach Westerndorf wo uns ein kleiner Teilemarkt erwartete. Anschschließend wurde noch in geselliger Runde gegrillt. Leider kam gegen 20 Uhr ein heftiges Gewitter und das Sommerfest fand ein vorzeitiges Ende.

Mehr gibt es leider nicht zu berichten - seit 30. Oktober 21Uhr ist wieder Lockdown und an Stammtische oder anderes Schönes und Interessantes ist bis auf Weiteres nicht zu denken.

Passt auf euch auf, befolgt die Corona-Regeln und bleibt Gesund, sodass wir uns irgendwann hoffentlich ALLE gesund wiedersehen können.

Viele prinzliche Grüße

Matthias Ruhsamer

 

Impressionen vom Sommerfest (vor dem Gewitter):






 

24. Dezember 2020

Weihnachtsgrüße

Liebe NSU-Freunde!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr und dass alles wieder gut wird!

Bleibt gesund!

Euer Hias


 

13. Dezember 2020

Eine Heizung für Sportfahrer

Viele von uns die ihre Fahrzeuge sportlich umbauen, verbauen eine andere Auspuffanlage mit Fächerkrümmer. Dadurch entfällt in den meisten Fällen die Heizung, wegen fehlendem Wärmetauscher. Diese Fahrzeuge dürften eigentlich keinen TÜV bekommen. Der Gesetzgeber schreibt eine Heizung vor. Hier ist die Mindestanforderung eine beheizte Frontscheibe. Da die wenigsten von uns im Winter fahren, wird eigentlich auch keine Heizung benötigt. Kritisch sind aber schon mal die Herbsttage. In dieser Zeit beschlagen ab und zu unsere Scheiben durch die Temperaturunterschiede und unsere Körperausdünstungen. Auf das Thema Körperausdünstung will ich aber hier nicht weiter eingehen.

So habe ich das Problem gelöst:

Ich habe eine Heizung gefunden die für meine Zwecke ideal war. Das BMW E30 Cabrio hat eine Kunststoffheckscheibe im Verdeck die man nicht auf die klassische Weise aufheizen kann. Um das Aufheizen zu ermöglichen hat BMW ein Gebläse mit Heizwendel verbaut.

BMW Ersatzteilnummer: 1 376 881.9 - nur zu Vergleichszwecken

Dieses Teil kann man bei BMW oder im Internet erwerben.
Bei einem Gebrauchtteil sollte man darauf achten, dass die Heizwendel noch okay ist und evtl. das original Relais mitverbaut ist.


 Den vorderen Teil schräg abschneiden.

Foto der Heizwendel.

  

Den Heizungsschacht zur Frontscheibe schräg ausschneiden und die Heizung anpassen.



 

Den Heizungsschacht am Fahrzeug mit einer Blechplatte verschließen und die Heizung darauf mit der Blechplatte verschrauben.



 

Zum elektrischen Anschluss:


Die Heizwendel muss über ein Relais angesteuert werden, da hier größere Ströme fließen.
Das Ganze sollte mit einer Sicherung abgesichert werden. Man kann einen Zweistufenschalter verwenden, zwei Kippschalter oder Taster. Ich habe mich für zwei Taster entschieden. Mit dem ersten Taster läuft nur das Gebläse. Das ist im Sommer sehr angenehm, da ich kalte Luft an die Scheibe bekomme. Mit dem zweiten Taster schaltet man die Heizwendel mit dazu, um warme Luft zu bekommen. Die Heizwendel darf nur bestromt werden, wenn das Gebläse läuft. Eine Brücke vom ersten Taster als Eingangssignal für den zweiten (Heizwendel) Taster ist eine Möglichkeit.

Sehr kleine, leichte und effiziente Lösung wie ich finde. Viel Spaß beim Bauen und bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Thomas Czeschka

Scheibenwischerrätsel in der Coronazeit

Jeder kennt unsere Scheibenwischersysteme. Das System besteht aus einem Rundläuferelektromotor mit einem Gestänge und Wellen. Auf diesen beiden Wellen sitzen die Scheibenwischerarme und die Blätter. Über diese Konstruktion wird die Drehbewegung des Motors in eine Hin- und Herbewegung der Arme mit den Blättern umgewandelt. Jeder weiß aus seiner täglichen Erfahrung, wenn ich etwas Elektrisches abschalte, bleibt es sofort stehen z.B. Anlasser, elektr. Eisenbahn usw.. Nach diesem Prinzip müsste der Scheibenwischer auch gerade da stehen bleiben, wo wir ihn ausschalten. Nur unser Scheibenwischer läuft immer weiter, bis in seine Endstellung bzw. Ruheposition. Zumindest ist das bei meinem Auto so. 

Nun meine Frage: Warum läuft der Scheibenwischer nach dem Ausschalten weiter bis zur Endstellung? Wie geht das? Ich zahle am nächsten Stammtisch demjenigen ein Bier, der hier die Lösung als erstes veröffentlicht. Ansonsten bin ich jetzt 4 Wochen im harten Lockdown und werde dann das Rätsel auflösen. 

Gesund bleib`n

 Thomas Czeschka

24. November 2020

Erste KFZ-Meisterin

Hallo Oldtimer und NSU Freunde.

Habt ihr gewusst, wann es die erste Kfz-Meisterin in Deutschland gab??
Vor genau 50 Jahren hat eine Frau ihre Kfz-Meisterprüfung bestanden und hat dann den Kfz-Betrieb ihrer Eltern übernommen. Schaut mal in der BR-Mediatek vom 21.11. nach, um welche Kfz-Fachwerkstatt es sich da wohl gehandelt hat. (Timer 20min15sek)
 
(Der Link ist nur eine begrenzte Zeit erreichbar, da in der BR-Mediathek die Beiträge nur eine begrenzte Zeit online sind!!!)
 
Lev wünscht noch einen schönen Tag.
 
Screenshots der BR-Abendschau:
 





 

12. November 2020

Fundstück der Woche (Teil 62)

Nach langer Zeit mal wieder ein Fundstück der Wochhe...heute entdeckt im oberbayerischen Schnaitsee. Und der 4er steht auch noch zum Verkauf...aber bevor ihr mit dem Gedanken spielt ihn euch anzuschauen...er sah schon aus der Entfernung aus, als bräuchte er viel Zuwendung - vermutlich eher eine Vollrestaurierung...und der Preis 4.300,-€!!! Ich glaube, der wird da noch länger zu sehen sein...;-)


 

29. September 2020

Oldtimertreffen beim Gasthaus Ott

Am 27. September fand in Staudach-Egerndach der traditionelle Oldtimer-Frühschoppen statt. Dank Corona in diesem Jahr ohne die musikalische Unterhaltung, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Leider war die Teilnehmerzahl zu sonstigen "normalen" Jahren doch auch sehr dezimiert. Und so stellte die NSU-Delegation die größte Marken-Vertretung.

Nach einem leckeren Essen ging es bei kühlen Temperaturen (aber wunderbar sonnigem Wetter) noch auf eine kleine Ausfahrt durch das Chiemgau. So endete die quasi nicht vorhandene Oldtimersaison 2020. Mal sehen, was 2021 so mit sich bringt...

Fotos: Franz Mayer







 

4. August 2020

NSU IG Rosenheim Sommer-Ausfahrt

Nach langer Zeit war es endlich wieder einmal soweit! Am ersten August trafen wir uns zu einer Sommer-Ausfahrt. Dank Corona natürlich in etwas abgeschwächter Form, aber Spaß hat es trotzdem allen gemacht!
Bereits bei der Anreise gab es den ersten Totslausfall zu beklagen - Franz konnte leider erst gar nicht mitfahren. Deswegen ging's dann mit 11 Autos zum Kaffeetrinken zu einem Hofcafe in der Nähe von Miesbach. An dieser Stelle seien die Kuchen-Stücke erwähnt...gigantisch!!! Auf dem Weg dorthin hatten wir einen weiteren Verlust (Alfred), den wir allerdings noch zum Café lotsen konnten. Nachdem das Kaffeetrinken, bei gefühlten 50 Grad vorbei war, ging es zurück zum Ausgangspunkt. Dort sorgte nicht nur Essen (Gegrilltes) und Trinken, sondern auch noch der Teilemarkt für Abwechslung. Diverse Regenschauer und Gewitter konnten uns nicht davon abhalten, nach so langer NSU-Pause, viel Spaß zu haben.
Steffi und Mane