Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

23. Oktober 2012

Auch eine Art Fundstück

Da ist das Fundstück der Woche nicht der Prinz (Hias sein Restaurierungsobjekt - Prinz 4), sondern das was die Wespen in selbigen gebaut haben:




20. Oktober 2012

TERMINÄNDERUNG!!!

ACHTUNG: Nächster Stammtisch ist am 16. November (3ter Freitag)!!! Nicht wie bisher angedacht am vierten Freitag!

15. Oktober 2012

Ausflug der IG nach NSU

Beim NSU-Treffen in Neckarsulm in diesem Sommer, entstand die Idee uns vom Weingut Bauer (bekannt von den NSU-Weinen) einen eigenen IG-Rosenheim-Wein machen zu lassen. Dies zum Anlass genommen, fuhren wir am Samstag nach Neckarsulm. Angekommen in der Pension Jägerstüble, schnell das Gepäck auf`s Zimmer und ab zur Weinprobe. Bei Bauer`s wurden wir mit offenen NSU-Armen empfangen und haben uns nicht nur quer durch`s Sortiment probiert, sondern auch viele NSU-Gespräche geführt. Leicht beflügelt ging es zu Audi in`s Forum wo zur Zeit eine Ausstellung über Leichtbau gezeigt wird. Auch eine kleine Auswahl an NSU-Motorrädern kann dort bestaunt werden. Im Shop noch kurz mit den "nötigsten" NSU-Devotionalien eingedeckt und über das Geschäft vom Wein-Bauer (wir mussten ja noch unsere Kartons mit NSU-Wein abholen) zurück zur Pension um von dort aus auf den Flohmarkt zu fahren. Ausser ein paar alten Oldtimer-Markt Zeitschriften mit NSU`s auf den Titelbildern war nichts zu finden was mit NSU zu tun hat. Nach kurzer Regenarationphase fuhren wir, in weiser Vorausahnung, nach Stein am Kocher in den Metzgerstadl um bei einem deftigen Besenvesper noch das ein oder andere Viertele TL (=Trollinger Lemberger) zu "probieren". Das Ende dieses Tages wollen wir mal nicht näher beschreiben :-)
Sonntag Morgen, das Highlight steht kurz bevor! Abfahrt ins Technikmuseum nach Speyer, wo im Foyer schon Heinz Herz auf uns wartete um unserer kleinen Gruppe eine exklusive Führung durch die Sonderausstellung "100 Jahre Weldrekordmann Wilhelm Herz" zu geben. Dabei haben wir vieles von "hinter den Kulissen" der Weltrekorde, Motorradrennen und NSU-Geschichten aus erster Hand erfahren. Der krönende Abschluss war ein Probesitzen für uns im original "Baumm IV" - mit Deckel zu!!! Uiuiuiu - 300 km/h in dieser engen Rakete - RESPEKT!!!
An dieser Stelle einen ganz GROSSEN Dank an Heinz Herz für dieses tolle Erlebnis!!!
Im Anschluss dann eine kurze Stärkung mit einer Bockwurst, damit wir die Münch-Sonderausstellung, die anderen NSU-Exponate und die vielen kuriosen und schönen Ausstellungsstücke in Angriff nehmen konnten. Dann war das Wochenende schon vorbei und wir haben die Heimreise angetreten. Dies natürlich mit einem weinenden und einem lachenden Auge! "Weinend" weil es vorbei war und "Lachend" weil wir den IG-Wein im Frühjahr noch abholen müssen :-) und da werden wir bestimmt wieder ein Programm drumrum basteln!!!
Bitte beachtet die kleine "Linksammlung" am Ende des Berichtes!!!

Weinprobe....

....durch das kompette :-) Sortiment

Leichtbau R8

Audi Forum Neckarsulm

NSU Zweiräder im Forum

Im Metzgerstadl in Stein a. Kocher

Sonderführung mit Heinz Herz im Technikmuseum Speyer

Im Stehen kann da jeder lachen :-) aber bei 300!?

Sitzprobe - passt!!! Nehm ich!!!

Übersicht Sonderausstellung Wilhelm Herz

Technikmuseum Speyer
Link`s zu unserem Ausflug:
http://www.wilhelmherz.de
http://speyer.technik-museum.de/
http://www.metzgerstadl-sonnenwirt.de/
http://www.pension-jaegerstueble.de/
http://www.audi.de/de/brand/de/erlebniswelt/audi_forum/audi_forum_neckarsulm/audi_forum_erleben.html
http://www.nsu-weine.de/

Fundstück der Woche (Teil 33)

Eingesendet von unserem Aussenposten Karl. Gesehen in einem Autohaus in Untereisesheim:


11. Oktober 2012

Foto-Fundstück(e) der Woche (Teil 24 bis 26)

Die aktuelle Oldtimerpresse widmet sich diesen Monat dem Thema NSU etwas mehr als sonst:

Foto-Fundstück der Woche Teil (24)


Oldtimer Praxis - Thema NSU Fox 4-Takt Motor

Foto-Fundstück der Woche (Teil 25)


Erstausgabe der deutschsprachigen Octane - Redakteurin im TT bei den Classic Days auf Schloss Dyck

Foto-Fundstück der Woche (Teil 26)

Leserantwort auf den RO80 Bericht von Klaus Westrup in der letzten MotorKlassik (das nenne ich mal eine Ausfahrt)

10. Oktober 2012

In eigener Sache

SUCHE einen funktionsfähigen SUPERFOX MOTOR für ein Restaurierungsobjekt!!!
Wer kann mir weiterhelfen?
Kontakt: nsu-ig@gmx.de
Heiko

Fundstück der Woche (Teil 32)

Habe neulich auf der Heimfahrt aus dem Augenwinkel heraus ein Auto in einer Garage stehen gesehen und hatte den Verdacht, dass es ein RO80 war. Heute habe ich angehalten und nachgeschaut und es war/ist ein RO80. Er stand mit offener Haube in einer geräumigen Garage die vollständig mit Werkzeug eingerichtet war. Habe mit dem Herrn dort über NSU und andere "alte Dinge" gesprochen. Er betreibt  dort (Tinninger Straße 46, 83083 Riedering) einen Oldtimer Service. Hier die Homepage www.oldtimer-lebe.de


7. Oktober 2012

Saisonabschluß 2012

Traditionell findet unser Saisonabschluß ja immer im Oktober bei "Rotter Oktober" statt. So auch dieses Jahr. Leider hat das Wetter dieses Mal nicht so richtig mitgespielt - oder sagen wir wie es war: es hat geschüttet wie aus Eimern (zeitweise zumindest). Dies ist wohl auch der Grund, warum die Teilnehmerzahl eher begrenzt war!? Trotzdem haben wir es uns, dank der Gutscheine des Gewerbeverbandes Rott, gutgehen lassen! Auch den "Neuen" vom Lenz konnte ich zum ersten Mal ablichten.
Der Regionalmarkt bei Regen - nicht so gut besucht!

Leider nur 5

Lenz sein "Neuer"

"Ärsche"

Kathrein Rallye Historic

Im Rahmen der Kathrein Rallye 200 (Wertungslauf für die südbayrische Rallyemeisterschaft) fand auch dieses Jahr wieder eine Gleichmäßigkeitsveranstaltung statt, bei der ich mit Peter und seinem 1200er teilgenommen habe. Leider haben wir die Fahnen der NSU-IG nicht ganz so hoch gehalten! 7er Platz in der Classic-Wertung wurde es aber dann doch.
Am Vorstart

Vorausfahrzeug

Schöne Aussicht auf einer Verbindungsetappe

Vorzeit an einer ZK absitzen und warten auf die nächste WP

4. Oktober 2012

Fundstück der Woche (Teil 31)

Ein Kunde von mir aus Roth bei Nürnberg hat ein Fahrrad- und Motorrollergeschäft. Sein Opa war Motorradrennfahrer und hat Nähmaschinen (Victoria) und Motorräder diverser Marken verkauft (u.a. auch NSU). Dies ist wohl mit der Grund, warum er Motorräder von vielen Marken restauriert. In seiner "Ausstellung" (ca.20 Fahrzeuge) befindet sich auch eine Vorkriegs-NSU "Pony"

NSU Pony

Bild von dem "Fundzustand"

Komplette NSU Unterlagen noch von seinem Opa

Jesenwang 2012

Heute, am 3. Oktober, fand in Jesenwang das 15. Oldtimertreffen statt. Wie jedes Jahr zum Saisonende ein „Muss“  für uns dabei zu sein. Bei strahlendem Sonnenschein ging die Reise bereits um 8.00 Uhr los. Um 9.00 Uhr angekommen, war unser Lev nebst Gattin schon vor Ort.  Also schnell hingestellt, Platz für die Nachzügler reserviert und Pavillon aufgebaut. Gegen 9.30 Uhr gab es auf der Zufahrtsstraße schon einen mächtigen Stau, um überhaupt aufs Gelände zu gelangen, aber unsere NSU-Freunde fanden früher oder später den Weg zu uns. Neben mächtig vielen Oldtimern gab es natürlich auch wieder eine Flugshow zu bestaunen. Liebe Oldtimerfreunde, Jesenwang ist jedes Jahr eine Reise wert. Wer einmal da war kommt immer wieder. Dani








1. Oktober 2012

41.Slalom-Rennen des ASC-Dingolfing

Gestern fand in Dingolfing auf dem BMW-Parkplatz das 41. Slalom-Rennen des ASC-Dingolfing statt.
Neben vielen BMWs,Audis und Opels fuhren auch 5 NSU TT mit.
Bekanntester Fahrer war Richard Rötzer, der wie in den letzten Jahre auch, in der Klasse 9 mit einer Bewertung und einer Rundenzeit von 59,0sek Sieger seiner Klasse wurde.
Sein TT (188) werden viele NSUler als Model von Revel in 1:18 kennen.
Es ist schon beeindruckend, wie die Fahrzeuge diesen Slalom-Parcour meistern.
Leider gab es auch einen spektakulären Unfall. Der  TT mit der Startnr 960 überschlug sich kurz nach dem Start. Gott lob, ist dem Fahrer bis auf einige Prellungen nichts schlimmeres passiert. Doch an seinem Auto gibt es nun wieder viel zu tun.
Unsere Pressesprecherin Dani hat sich mit Richard Rötzer angeregt unterhalten und ihn zu unserem Stammtisch in Rosenheim eingeladen.
Alles in Allem war es ein interessanter Ausflug bei dem das Herz eines jeden NSUler höher schlägt.
Ich hoffe, wir können nächstes Jahr wieder dabei sein. Bis dahin allseits ein unfallfreies Fahren. LEV










Und dann noch aus der Abteilung "Ich habe was, was du nicht hast und das ist NSU":

Beim Slalom-Rennen in DGF habe ich die Gelegenheit genutzt, um mein Revel-Model 188 von Richard Rötzer signieren zu lassen. LEV