Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

25. Mai 2012

Was passiert am NSU Treffen???

Das die Getränkevorräte zum Treffen bei der Neckarsulmer Gastronomie aufgefüllt werden, kann ich ja noch verstehen aber dass das Neckarsulmer Rote Kreuz  vorher zu einem Sonderblutspendetermin  aufruft ???? Also ihr seht, es ist für alles gesorgt .
 
Gruss Karl
 
 

24. Mai 2012

Foto-Fundstück der Woche (Teil 20)

War heute im "tim" (Textil- und Industriemuseum Augsburg) in der Ausstellung "Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" und habe dort dieses Foto-Fundstück gefunden:

NSU-Lambretta

Einziges "Auto-Ausstellungsstück" (leider kein NSU!)

Flyer

20. Mai 2012

Juhu! - 20000!!!

Pünktlich zu unserem 3ten NSU Treffen "knacken" wir die 20.000 Besucher (Seitenaufrufe sogar 37.000) Marke! Genau zwei Jahre nach dem ersten Bericht auf unserer Homepage, der von -wie soll es anders sein- unserem 2ten Rosenheimer NSU Treffen am 27.05.2010 handelte! Zufälle gibt es :-)
VIELEN DANK AN ALLE FLEISSIGEN UND REGELMÄSSIGEN LESER! UND VOR ALLEM AN ALLE BEITRAGENDEN! OHNE EUCH WÄRE DIESE SEITE NICHT MÖGLICH!!!!!

19. Mai 2012

NSU Treffen 2012 - Bericht

Nun sitzte ich vor meinem Computer und überlege - unter der "Last" der vielen Eindrücke von heute - wie ich den Bericht zu unserem dieshährigen Treffen beginne!? Wenn nix geht - die alte Grundregel: Immer der Reihe nach! Also:

Freitag Abend: Peter aus Berlin ist bereits eingetroffen und hat Stellung beim Huberwirt bezogen. Als ich zum Hias kam um mit Ihnen die Wegweiser für`s Treffen aufzustellen, mussten wir uns natürlich erst mal ein Garagenbier - natürlich alkoholfrei ;-) - gönnen und Neuigkeiten austauschen! Dann ging`s los - na ja, nicht gleich. Erst musste "jemand" sein Weißbier loswerden!



Rings um Westerndorf haben wir dann unsere Schilder platziert - mit drei/vier Unterbrechungen um Weißbier loszuwerden :-) (Berichtschreiber nicht ausgenommen)



Nach der Rückkehr zum Hias, sind wir erst mal... - na ihr wisst schon! Weil uns das dann irgendwann zu blöd wurde, sind wir kurzerhand auf NSU-Trollinger vom Weingut Bauer umgestiegen. Sein übriges tat die phänomenale Brotzeit vom Hias seiner Frau! Die Notdurft hatte nun ein Ende :-)

Samstag - Tag des Treffens (oder: Petrus muss ein NSU-Fahrer sein!):

An dieser Stelle möchte ich die Art des Schreibens ein wenig ändern und mich überwiegend auf Bildunterschriften konzentrieren, denn Bilder sagen schließlich mehr als tausend Worte. Wenn nötig gibt`s aber auch mehr Text!

Motorräder und Mopeds

Aufstellung....

....der Autos

Königswellen Bullus
Geile Ärsche

Frühschoppen

vor der Ausfahrt

"Instructor" Hias beim "Drivers-Briefing"

Gleich gehts los zur Ausfahrt


Kaffeetrinken nach der Ausfahrt....

....aus den Tassen, die jeder Teilnehmer bei der Anmeldung bekommen hat. Dank an die Wirtin - die hat sie aufgefüllt!

Nach der Ausfahrt

Gefreut haben wir uns auch sehr über Teilnehmer die wir bis heute noch nicht kennenlernen durften. Und die im übrigen auch weitere Anfahrtswege in Kauf genommen haben. Was natürlich auch einige taten, die wir bereits kennen:

Maria und Othmar aus Holzkirchen

Gabi und Peter aus Berlin

Norbert aus Hallwang

(Name und Ort reiche ich nach - sobald mir jemand dabei helfen kann)
Erster Tip: Ernst - Name der Gattin und Wohnort noch unbekannt
Rätsel gelöst: Ernst und Vicky aus Salzburg

Werner aus Salzweg
Auch der Nachwuchs hat schon mal Probe gesessen:


Auch die Motorradfahrer sollen im Bild festgehalten werden - egal ob Quickly oder Seitenwagen (und/oder "Fremdfabrikate"):





An dieser Stelle einen ganz herzliches "Vergelts Gott" an alle Teilnehmer, Besucher und Schaulustige, Organisatoren (herausragend hier zu erwähnen: Hias und Dani), de Wirtsleit und an Petrus für dieses Top-Wetter. Ich glaube, ich spreche für alle IGler, dass wir uns jetzt schon wieder auf das vierte NSU Treffen in Rosenheim freuen!?! Natürlich wieder am Samstag nach Vatertag im Jahr 2014(!)

FAST VERGESSEN (In Ermangelung an fotografischem Material! Danke Dani!):
Der spontane Teilemarkt vom "Preußen-Peter" (gesprochen: Breißn-Beda) aus Berlin - übrigens: Längste Anfahrt! Respekt hierfür noch einmal!!!

17. Mai 2012

Restaurierungsobjekt von Margus aus Estland

Unser treuer Leser Margus aus Estland hat uns Bilder von seinem "1000er-Projekt" geschickt, bei dem er bei der ersten Probefahrt wohl auch gleich die Kupplung geschrottet hat.


8. Mai 2012

RO80 von Minichamps

Hallo NSUler
Unser "Presseprecherin" Dani hat mich darüber in Kenntnis gesetzt, das die Modellbaufirma > Minichamps< ende des Jahres ein NSU Ro 80 Modell im Maßstab 1:18- in Targa-orange auf de Markt bringen will.
Der Preis beläuft sich um die 60,- €. Es können jetzt schon Reservierungen eingesendet werden. (Artikelnr-151015401)

Lev

Amigos del NSU

Wer des Spanischen mächtig ist und mal sehen will, wie die NSU-Szene in Uruguay aussieht, sollte mal hier klicken! Homepage der "Amigos del NSU"

6. Mai 2012

NSU bei der Mangfall Classic 2012

Heute war die 12.Mangfall Classic - endlich mal wieder mit NSU Beteiligung. Und natürlich mit uns als "lokaler" NSU Club. Los ging es in Maxlrain bei Bad Aibling und dann 190 km rund um Rosenheim bei wechselndem, aber für Nicht-Cabrio-Fahrer, relativ stabilem Wetter. Dadurch, dass Peter und ich noch nie zusammen eine Veranstaltung dieser Art gefahren sind, brauchten wir ein paar Sollzeitkontrollen, bis wir aufeinander eingespielt waren. Aber dann ging`s ab wie die "Luzi" - sogar zwei 0.00,00 Zeiten waren mit dabei. Am Ende reichte es für Platz 11 in der Classic Wertung. Dafür haben wir dann sogar noch ganz unerwartet einen Pokal erhalten. Na dann bis zum nächsten Jahr und wie Peter sagte: "Da ist noch Luft nach oben!"

Foto von www.felzi.de (Motorsportfotograf)




5. Mai 2012

Mal kein NSU.....

....sonst wär`s ja auch a bisserl eng :-)
Ein Fundstück aus einer Zeitschrift, eingesendet vom Lev


1. Mai 2012

Moderne Technik vs. Oldtimer

Heute auch mal ein Bildbeitrag von mir zum Thema moderne Technik im NSU - es müssen nicht immer LED`s sein ;-)
iPhone Navigations App im TT

Foto-Fundstück der Woche (Teil 19)

In einer etwas älteren Auto Motor und Sport (Februar) habe ich einen Bericht über einen Wankelspiderbesitzer und seine Fahrzeuge gefunden


NSU trifft Ferrari

Auf Einladung der Salzburg-Bayern IG nahmen wir am 1. Mai an der Ausfahrt zum Irschenberg teil. Unser Ziel war die neu errichtete Werkstatt von Scuderia GT, der offizielle Service Stützpunkt von Ferrari, Maserati, Lamborghini und Gumpert. Der nagelneue Betrieb, der in seiner Ausrüstung teilweise mehr an ein Labor als an eine Autowerkstätte erinnert, hat uns sehr imponiert. Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Scuderia GT für den freundlichen Empfang bedanken und bei unserem Peter Kammerloher, der diesen Besuch überhaupt ermöglicht hat. Vom Irschenberg aus fuhren wir durch das schöne Voralpenland, über kurvige und bergige Landstraßen nach Bad Feilnbach. Nach so viel Technik folgte der gesellige Teil im Natur-Cafe Moosmühle bei Bad Feilnbach (übrigens sehr zu empfehlen). Ein gelungener „TAG DER ARBEIT“.
Dani





Frühjahrstreffen RO80 Club Deutschland e.V.



Zu Gast beim RO80 Club Deutschland eV.
Vergangenes Wochenende waren wir und unsere "Pressesprecherin" Dani zu Gast beim Frühjahrstreffen des NSU RO80 Club Deutschland eV.
Bei herrlichem Frühlingswetter haben sich ca. 25-30 RO80 aus Holland, Österreich und aus verschiedenen Bundesländer getroffen, um ein Wankel-reiches Wochenende zu erleben.
Es wurden einige Ausflüge durchgeführt, die vom Organisator Steffen Hofmann, bis ins Detail geplant und sehr erfolgreich umgesetzt wurden.
Dafür auch von dieser Stelle ein respektvolles Danke.
Das >Highlight< war die Ausfahrt in die Altstadt von Landshut. Dort wurden die Ro80 in Reih und Glied vor dem historischen Rathaus aufgestellt. Ein herrlicher Anblick. Bei dem schönen Wetter war viel Publikum in der Altstadt und in den Strassencafes, das die NSU's begeistert bewunderten.
Es war eine rundrum gelungene Veranstaltung. Dafür, das wir als Gäste an diesem Erlebnis teilhaben durften, bedanken wir uns recht herzlich beim RO80 Club. 
Lev und Elisabeth