Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

13. Dezember 2020

Eine Heizung für Sportfahrer

Viele von uns die ihre Fahrzeuge sportlich umbauen, verbauen eine andere Auspuffanlage mit Fächerkrümmer. Dadurch entfällt in den meisten Fällen die Heizung, wegen fehlendem Wärmetauscher. Diese Fahrzeuge dürften eigentlich keinen TÜV bekommen. Der Gesetzgeber schreibt eine Heizung vor. Hier ist die Mindestanforderung eine beheizte Frontscheibe. Da die wenigsten von uns im Winter fahren, wird eigentlich auch keine Heizung benötigt. Kritisch sind aber schon mal die Herbsttage. In dieser Zeit beschlagen ab und zu unsere Scheiben durch die Temperaturunterschiede und unsere Körperausdünstungen. Auf das Thema Körperausdünstung will ich aber hier nicht weiter eingehen.

So habe ich das Problem gelöst:

Ich habe eine Heizung gefunden die für meine Zwecke ideal war. Das BMW E30 Cabrio hat eine Kunststoffheckscheibe im Verdeck die man nicht auf die klassische Weise aufheizen kann. Um das Aufheizen zu ermöglichen hat BMW ein Gebläse mit Heizwendel verbaut.

BMW Ersatzteilnummer: 1 376 881.9 - nur zu Vergleichszwecken

Dieses Teil kann man bei BMW oder im Internet erwerben.
Bei einem Gebrauchtteil sollte man darauf achten, dass die Heizwendel noch okay ist und evtl. das original Relais mitverbaut ist.


 Den vorderen Teil schräg abschneiden.

Foto der Heizwendel.

  

Den Heizungsschacht zur Frontscheibe schräg ausschneiden und die Heizung anpassen.



 

Den Heizungsschacht am Fahrzeug mit einer Blechplatte verschließen und die Heizung darauf mit der Blechplatte verschrauben.



 

Zum elektrischen Anschluss:


Die Heizwendel muss über ein Relais angesteuert werden, da hier größere Ströme fließen.
Das Ganze sollte mit einer Sicherung abgesichert werden. Man kann einen Zweistufenschalter verwenden, zwei Kippschalter oder Taster. Ich habe mich für zwei Taster entschieden. Mit dem ersten Taster läuft nur das Gebläse. Das ist im Sommer sehr angenehm, da ich kalte Luft an die Scheibe bekomme. Mit dem zweiten Taster schaltet man die Heizwendel mit dazu, um warme Luft zu bekommen. Die Heizwendel darf nur bestromt werden, wenn das Gebläse läuft. Eine Brücke vom ersten Taster als Eingangssignal für den zweiten (Heizwendel) Taster ist eine Möglichkeit.

Sehr kleine, leichte und effiziente Lösung wie ich finde. Viel Spaß beim Bauen und bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Thomas Czeschka

Keine Kommentare:

Kommentar posten