Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

14. November 2012

So langsam reichts!

Auszug aus der gestrigen Bildzeitung unter der Rubrik " Verlierer"

Ärger für Nürnbergs Oberbürgermeister .Seine Verwaltung stellte fest:
38 Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der Stadt tragen das Kennzeichen "N-SU"
Nach der Mordserie der Neonazi-Gruppe NSU müssen nun alle Kennzeichen, Fahrtenbücher und Tankkarten ausgetauscht werden.
Bild meint-
Kennzeichen der Schande.


Es ist nicht zu glauben, wie der Firmenname einer erfolgreichen Auto,- und Motorradfirma so in Verruf gerät. Und Keiner ist in der Lage, dies zu unterbinden.
Ich versteh nicht, das sich die Stadt Neckarsulm, das Zweiradmuseum, die Audi-Tadition, die soviel ich weiß, die Rechte an dem Namen NSU hat, oder die vielen NSU-Clubs und Vereine sich nicht stärker dafür einsetzen, das das Kürzel NSU in den Medien nicht mehr in Verbindung mit den Rechtsradikalen genannt wird. Oder muß Neckarsulm jetzt auch einige Strassennamen ändern.
Vielleicht wird ja auch das NSU u. Zweiradmuseum bald nur noch Zweiradmuseum heißen.
NSU hat etliche sportliche Weltrekorde eingefahren, war seiner Zeit größter Zweiradhersteller der Welt, hat viele Erfolge im Rennsport und bei Bergrennen eingefahren, hat den legendären RO 80 mit den weltberühmten Wankelmotor entwickelt...und...und.
Das sind nur einige Erungenschaften der Firma NSU, man könnte da noch vieles aufzählen.
Und das wird nun alles negativ beurteilt.
Wenn man erzählt, ich fahre einen NSU, wird man schon komisch angesehen und als Nazi bezeichnet.Das trifft  mich sehr.
Wenn Felix Wankel oder Claus Luthe das wüssten, die würden sich im Grabe umdrehen.
Wenn sich die Radikalen "CSU" * nennen würden, würde das sicher sofort verboten.
Es ist schade, das man sich als NSU Fan damit abfinden muß.
Die heutige Generation kennt die Firmengeschichte von NSU garnicht, hört den Namen NSU immer nur in Verbindung mit der National Sozialistische Union.
Ich finde, das haben die Väter der Firma NSU nicht verdient.

Dieser Eintrag ist die persöhnliche Meinung des Verfassers und nicht die der IG.
Obwohl ich mir vorstellen kann, das jeder, der sich mit den Fahrzeugen der Firma NSU  beschäftigt, immer son Hals kriegt, wenn er Berichte hört oder sieht, die sich mit der Thematk
National Sozialistische Union befassen.

Lev

*= oder BMW, VW, H&M, DB, DGB oder ähnliches (Anm. der Internetredaktion)

Keine Kommentare:

Kommentar posten