Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

24. Februar 2011

So sicher sind die NSU Nachfolger. Der AUDI 80 !

Da ja sehr viele NSU Fahrer nach produktionsende auf Audi umgestiegen sind und auch heute noch Audi fahren ,dachte ich mir das dieser Bericht unsere Leser interessieren könnte.

Vor 2 Wochen hatte mein Sohn mit seinem Audi 80 B4 einem schweren Unfall ,ein entgegenkommender Audi A4 war auf seine Seite geraten und ist ihm Frontal  hinein gerast. Der 80 ger meines Sohnes war mit 4 Personen besetzt die alle bis auf ein paar Prellungen unverletzt aus dem Zerstörten Wrack ausgestiegen sind. Auch der Unfallverursacher im A4 hatte nur ein paar leichte Abschürfungen.


Der Sachverständige der den Audi 80 begutachte stellte fest ,dass moderne Aktuelle Autos auch nicht sicherer sind als dieser 1993 gebaute Audi. Sie haben nur mehr Elektronik  und Airbag;s verbaut aber stabiler kann man Autos nicht bauen als es Audi  schon vor fast 20 Jahren getan  hat.   Der Audi 80 B4 ist sowieso das beste was Audi je gebaut hat.

So ein Fahrzeug ist sehr schwer zu ersetzen, wir sind  700 km gefahren um ein gleichwertiges Auto mit sehr gutem Zustand und wenig Km zu finden. Einen Audi 80 2,0 E mit 115 PS und Schaltgetriebe, Grünmetallic, Schiebedach und Klima und erst 75000 km.


Hoffentlich hat er mit seinem neuen Audi 80 mehr Glück.

Matthias Ruhsamer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen