Herzlich Willkommen auf der Seite der NSU-Prinz-IG-Rosenheim


Wir begrüßen auf dieser Seite alle NSU-Fahrer, -Fans, und -Freunde! Nicht nur, wie der Namen vermuten lässt, Prinz-Fahrer! Hier bekommt Ihr die aktuellsten News und Nachrichten unserer IG. Alle die uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, laden wir auf diesem Wege zu unserem monatlichen Stammtisch ein. Dieser findet immer am 3ten Freitag im Monat (ab 19:30 Uhr) beim Huberwirt in Westerndorf/Pang bei Rosenheim statt.


Wer eine(n) Beitrag, Veranstaltungsbericht, Fragen oder Sonstiges auf unsere Seite stellen möchte, geht -in Ermangelung eines Forums- bitte wie folgt vor:
Kurze Email mit Anliegen, Text und/oder Bild an nsu-ig@gmx.de oder über das Kontaktformular unter "Kontakt" in der Navigationsleiste und wir kümmern uns um den Rest
!!!

12. Dezember 2010

Mitglieder und ihre Fahrzeuge stellen sich vor - Manfred Rother

Also...Mein Name ist Manfred Rother und ich wohne in Unterhollerau bei DGF.
Bin 1953 in Flensburg geb. und in Dortmund aufgewachsen. Lebe seit 1968 aber schon in Bayern, wo es mir sehr gut gefällt. Bin quasi schon ein Bayer, obwohl ich immernoch bekennender BVB-Fan bin.


Meine Liebe zu NSU begann schon in Dortmund im zarten Alter von 10 Jahren. Mein großer Bruder begann damals eine Lehre als Automechaniker. Und da ich nach der Schule Zeit hatte, habe ich ihn von seiner Lehrwerkstatt - einem NSU Autohaus - oft abgeholt. So lernte ich die Marke NSU kennen und lieben.
Ich hatte etliche Prospekte von NSU-Fahrzeugen über meinem Bett hängen und stellte mir jeden Abend die gleiche Frage. Was für einen NSU kaufst du dir einmal wenn du groß bin. Und tatsächlich war mein ersten Wagen ein neun Jahre alter Typ 110 und danach ein 1200er.
Doch dann war NSU nicht mehr "in" und andere Autos kamen her.
Doch meine Liebe zu NSU erlosch nie so ganz.  1984 kauften wir und dann "zumindest" NSU Fahrräder im Partnerlook. Ich war ganz stolz endlich wieder ein "NSU" zu besitzen. (Die Räder haben wir heute noch)


Meine NSU- Liebe trieb mich dann 2009 zu einem NSU-Treffen und in die Arme von Hias. Ich war begeistert wieder so viele NSU zu sehen und beschloss, ein NSU muss her.
Dank dem Internet wurde ich dann tatsächlich 2010 fündig. Ich kaufte mir meinen Traum.........einen 1200C. Automatik
Das Auto ist Bj 1970 und in gutem Zustand. Ich meldete es mit einen H-Kennzeichen an, wurde Mitglied in der IG Rosenheim, in der ich mich sehr wohl fühle, und bin seither stolzer NSU-Fahrer - Hias sei dank.Ich hoffe, wir können noch viele Stammtische miterleben und verbleibe mit luftgekühlten Grüßen

Manfred Rother



1 Kommentar:

  1. Hallo NSUler, ich bin der "große Bruder" vom Lev und kann seine Geschichte bestätigen. Mein Name ist Peter Rother. Auch bei mir ist die Liebe zu NSU nie erloschen, nur mir fehlen die Möglichkeiten, selbst ein Fahrzeug zu unterhalten. Ich besuche aber gern Ausstellungen und Oldtimertreffen. Vielleicht sehen wir uns 2012 in Neckarsulm. Viele Grüße an alle Mitglieder.

    AntwortenLöschen